Home
Aktuelles
Geschichte
Johannislehn heute
Stiftungsorgan
Fördermaßnahmen
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

Feierstunde im Uelzener Rathaus am 24.04.2019

Der Wechsel in der Leitung des Johannislehns ist vollzogen. Dr. Fabian Heintze aus Hamburg hat am 1. April von Horst Bellingrodt das Amt des Patrons übernommen. Nun wurde der Stabwechsel in einer Feierstunde mit dem Uelzener Bürgermeister Jürgen Markwardt im Rathaus offiziell vollzogen.

Es wurden viele eingeladen, die mit dem Lehn in letzter Zeit zu tun hatten, auch die Stipendiatinnen und Stipendiaten der letzten 15 Jahre und über diese Familienangehörige, die sich für das Lehn interessierten. Etwa 30 Personen kamen im „Kleinen Sitzungssaal“ zusammen und wurden sehr freundlich von Jürgen Markwardt begrüßt, Bürgermeister der „Hansestadt Uelzen“, - seit drei Jahren darf sie sich so nennen. Es war besonders erfreulich, dass sich der Bürgermeister über der Geschichte des Lehns vorab umfassend informiert hatte und nach der Feierstunde allen Anwesenden eine persönliche Führung durch das Rathaus ermöglichte. Er betonte dabei, dass Uelzen nicht nur Gründungsstadt der Stiftung Johannislehn ist, sondern dass auch eine der ältesten Stiftungen Deutschlands ihren historischen und wirtschaftlichen Mittelpunkt in Uelzen hat.

Danach stellte Horst Bellingrodt das Lehn und seinen eigenen Einsatz als Patron ausführlicher vor. Er berichtete von den vielfältigen Verdiensten seiner Vorgängerin Lisa Kuhlmann um das Lehn und von dem schwierigen Beginn seines Patronats, das er nach dem plötzlichen Tod von Lisa Kuhlmann angetreten hatte.

Erika Zander und Horst Bellingrodt

Er bedankte sich bei den übrigen Mitgliedern seines Patronats, besonders bei Erika Zander, die ihr Amt als Compatronin ebenfalls aufgeben wollte, aber auch bei Compatron Walter Bellingrodt und bei Propst Jörg Hagen, in dessen Arbeitszimmer in der Uelzener Propstei das Patronat sich bei den jährlichen Zusammenkünften traf. Als Zeichen des Patronalswechsels übergab er ein Original der Stiftungsurkunde des Johannislehns an seinen Nachfolger Dr. Fabian Heintze.

Bürgermeister Jürgen Markwardt und der alte und der neue Patron Horst Bellingrodt und Dr. Fabian Heintze

Das Amt der Compatronin Erika Zander übernimmt Hubertus Heintze. Walter Bellingrodt übergab dann in seiner Rede ein Lehnbuch aus dem Jahr 1717 an die Uelzener Stadtarchivarin, Frau Dr. Böttcher. Das Stadtarchiv hat 2018 die meisten Dokumente aus dem Archiv des Johannislehns erhalten, wird diese katalogisieren und Interessierten für Forschungsarbeiten zur Verfügung stellen.

Am Ende bedankte sich der neue Patron Dr. Fabian Heintze beim Bürgermeister, besonders auch bei Horst Bellingrodt und Erika Zander, und lud dann zu einer historischen Stadtführung und anschließendem Essen ein.

 

 

Top
Familienstiftung Johannislehn  | info@stiftungjohannislehn.org